Skip to main content

Brunnenpumpe

Sie suchen eine Brunnenpumpe, um Ihren Garten zu bewässern?
Welche Möglichkeiten habe ich, um mein Garten kostengünstig zu bewässern?

Wir helfen Ihnen gerne diese und andere Fragen – bei der Suche nach einer Brunnenpumpe – zu beantworten. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Brunnenpumpen

 

Wenn wir unser Garten nicht mit kostbarem Trinkwasser bewässern wollen, dann gibt es dafür auch wirtschafliche bzw. kostengünstige Alternativen, solche wie Regenwasser und Brunnenwasser.
Auf dieser Seite schauen wir uns gemeinsam das Thema Brunnenwasser in Verbindung mit einer Brunnenpumpe und Schwengelpumpe an.

Um bei der Gartenbewässerung auf die Verwendung von Trinkwasser zu verzichten und dabei mittel- bis langfristig auch noch Geld zu sparen, bietet der Bau eines Brunnens eine gute Lösung dafür an.

 

Wie kann man einen Brunnen bauen?

Ein eigener Brunnen ist wohl der Traum vieler Garten- und Hausbesitzer. Das Brunnenwasser ermöglicht Ihnen Ihren Garten zu bewässern bei gleichzeitigem Verzicht auf kostbares Trinkwasser.

Bevor Sie einen Brunnen bohren, benötigen Sie eine Genehmigung. Um diese zu beantragen, wenden Sie sich bitte an die zuständige Stadt- oder Gemeindeverwaltung.
Die örtliche Untere Wasserbehörde ist für den Schutz der Gewässer zuständig. Dort erfahren Sie:

  • Ab welcher Tiefe ist Grundwasser vorhanden
  • Wie tief Sie bohren dürfen
  • Wie kann das Grundwasser genutzt werden

 

Um einen Brunnen selber zu bauen gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Sie lassen den Brunnen von einer Brunnbaufirma bohren
  • Sie bohren diesen Brunnen selber

 

Wenn Sie einen Handwerker oder Firma für den Brunnenbau oder andere Aufgaben suchen, dann können Sie hier mehrere Angebote einholen und den passenden Handwerker beauftragen.

 

Wenn Sie sich dafür entscheiden einen Brunnen selber zu bauen, dann kann folgendes dafür hilfreich sein:

Aus diesem Brunnen können Sie das Brunnenwasser mit Hilfe von einer Brunnenpumpe, die elektrisch angetrieben wird oder auch mit einer Schwengelpumpe bzw. Handpumpe fördern.
Eine Handpumpe spart zwar Strom, dafür wird aber ihre Muskelkraft benötigt. Aus diesem Grund ist es bei großen Wassermengen – z. B. für die Gartenbewässerung – eine elektrisch betriebene Brunnenpumpe bzw. Tiefbrunnenpumpe zu empfehlen.

Sie wollen Ihren Brunnen selber bohren?

Ein Beispiel, wie man ein Erdloch für einen Brunnen selber bohren kann, ist in folgendem Video ersichtlich:

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken